Kontakt  |  Impressum  |  AGB
Fleischerei Bernhardt
Partykeller Dresden | AGB
Unsere AGB
Fleischerei Bernhardt GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Copyright:
Die Inhalte der geschäftsbezogenen Seiten unterliegen dem Copyright der Fleischerei Bernhardt GmbH. Jegliches Entnehmen und Kopieren von Text- und oder Bildinhalten, sowie dem Logo und Internetdesign wird untersagt und bedarf der schriftlichen Genehmigung. Von anderen externen verlinkten Seiten, distanzieren wir uns über die Richtigkeit von Inhalten, Darstellung und daraus erfolgenden rechtlichen Konsequenzen.

Zahlung von Waren und Dienstleistungen:
Die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen erfolgt in dem auf der Rechnung angegebenen Zeitraum in bar mittels Überweisung. Eine etwaige Skontierung ist nicht möglich. Zahlungen die nicht geleistet oder im Verzug sind, werden mit einer Anzeige des Warenbetruges geahndet.

1. Bereich Party & Cateringservice:

PREISE
Alle Preise verstehen sich incl. der gesetzlichen MwSt. von derzeit 7 % bzw. 19 %.
Sofern im Einzelfall Preise nicht vereinbart sind, gelten die Preise unserer Preisliste mit letzterem Datum. Eventuelle Preisänderungen behalten wir uns vor.

GEFAHRENÜBERGANG
Der Besteller ist verpflichtet, den Liefergegenstand anzunehmen. Die Gefahr geht mit der Annahme des Liefergegenstandes auf den Besteller über. Erklärt der Besteller, er werde den Liefergegenstand nicht annehmen, so geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs des Liefergegenstandes im Zeitpunkt der Verweigerung auch auf den Besteller über. Bei Mietgegenständen geht die Gefahr mit deren Auslieferung auf den Besteller über. Diese Haftung besteht bis zur Rückgabe der Mietgegenstände an uns, d.h. der Besteller trägt die Verantwortung und Haftung bis zur Abholung oder Rückgabe der Mietgegenstände an die Fleischerei Bernhardt GmbH.

MÄNGEL
Die von uns gelieferte Ware ist unverzüglich auf Mängel zu überprüfen. Etwaige Mängel sind unverzüglich nach Übergabe telefonisch oder persönlich zu rügen, ansonsten gilt die gelieferte Ware als mangelfrei.

EIGENTUMSVORBEHALT
Wir behalten uns das Eigentum an den Liefergegenständen bis zur vollständigen Bezahlung der ausstehenden Rechnung vor.

RÜCKTRITT
Tritt der Besteller unberechtigt von einem Auftrag zurück, können wir 10% des Verkaufspreises für die durch die Bearbeitung des Auftrages entstandenen Kosten fordern. Veranstaltungen, die am Liefertag abgesagt werden, werden komplett in Rechnung gestellt (ohne Anlieferungspauschale).

HAFTUNG
Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht. Dies gilt auch bei Handlungen unserer Angestellten.

GERICHTSSTAND
Der Erfüllungsort sowie Gerichtsstand ist Dresden